Datenschutzerklärung

Webseiten-Datenschutzerklärung und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und Artikel 14 DS-GVO

Allgemeine Angaben

Angaben zur verantwortlichen Stelle

Unternehmen
11com7 design & media GmbH
Gesetzlicher Vertreter
Dominik Pesch M.A. (Designer AGD),
Dipl.-Inform. Achim Königstein
Adresse
Bolliggasse 1a, 53332 Bornheim
Sitz & Register
Amtsgericht Bonn, HRB 9678
Kontakt Datenschutzkoordinator
datenschutz@11com7.de
Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter
IITR Datenschutz GmbH
Marienplatz 2
80331 München
email@iitr.de

Allgemeine Datenverarbeitungs-Informationen

Betroffene Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Eine über die Reichweite der gesetzlichen Erlaubnistatbestände hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck
Vertragsanbahnung oder -durchführung
Kategorien von Empfängern
  • Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
  • Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.
Drittlandtransfers
Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen (zum Beispiel an ausländische Registrare bei der Bestellung von Domains oder Zertifizierungsstellen für TLS-Zertifikate).
Dauer Datenspeicherung
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Webseite

Webserver-Logfiles

Bei jedem Zugriff auf unser Angebot und jedem Aufruf einer Seite bzw. Datei werden automatisch über diesen Vorgang Daten – sogenannte Zugriffs- und Fehler-Logdateien – gespeichert. Im Einzelnen werden bei jedem Abruf folgende Informationen:

  • Anonymisierte Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) Ihres Online-Zugangs
    (IPv4 gekürzt um die letzten beiden Oktetts; IPv6 gekürzt um die letzten 64 Bits)
  • Datum und Uhrzeit
  • Aufrufmethode, Name der aufgerufenen Seite bzw. Datei
  • Zugriffstatus (erfolgreich oder Fehlercode)
  • Übertragene Datenmenge
  • Die vorherige Seite, von der auf die Seite verlinkt wurde (Referrer-Adresse)
  • Name des von Ihnen verwendeten Browsers (inklusive Version und Betriebssystem)

Die Daten werden von unserem Server gespeichert und nach 7 Tagen automatisch gelöscht. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Zur Sicherheit wird jeder An- und Abmeldevorgang von registrierten Benutzern mit Benutzername und Zeitstempel protokolliert. Dieses Protokoll wird nach einem Monat automatisch gelöscht. Bei konkreten Anhaltspunkten für eine rechtswidrige Nutzung wird eine nachträgliche Prüfung der Daten vorbehalten.

Der Zweck ist die Sicherstellung eines dauerhaften und störungsfreien Betriebs unseres Angebots, zur Auffindung von möglichen Fehlerquellen, zur Sicherstellung der Sicherheit unserer IT-Systeme, sowie zur Übermittlung an Strafverfolgungsbehörden im Falle von Angriffen. In diesen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO.

Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von den übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert und verarbeitet.

Einsatz von »Cookies«

Unsere Webseite verwendet grundsätzlich keine »Cookies«. »Cookies« sind kleine Datenpakete, die von unserem Webserver an Ihren Browser gesendet und dort gespeichert werden. Bei jedem Aufruf unserer Webseite, sendet Ihr Browser die zugehörigen Cookies mit – sofern welche vorhanden sind.

Aus technischen Gründen werden Cookies für die Widerspruchsmöglichkeit gegen die anonyme Statistikauswertung verwendet. Auf dieser Datenschutzerklärung wird für die Bearbeitung der Widerspruchsmöglichkeit ein sogenanntes »Session-Cookie« angelegt, das am Ende der Browsersitzung automatisch gelöscht wird.

Falls Sie der statistischen Auswertung widersprechen, wird ein Cookie mit der Widerspruchsinformation an Ihren Browser gesendet und von diesem gespeichert. Mehr dazu finden Sie im folgenden Abschnitt »Statistische Website-Analyse«.

Sie können die Verwendung von »Cookies« generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von »Cookies« untersagen.

Statistische Website-Analyse

Für unsere Website verwenden wir die Open-Source Webanalyse-Software »Matomo« (ehemals »Piwik« genannt). Wir haben die Analyse-Software möglichst datenschutzfreundlich eingestellt. So verwenden wir auf unserer Website keine Tracking-Cookies und Ihre IP-Adresse wird bereits vor der weiteren Verarbeitung anonymisiert. Wir löschen dabei bei IPv4-Adressen die letzten beiden Oktetts, bei IPv6-Adressen die hinteren 64 Bit. Ein Bezug zu Ihrer Person ist damit nicht mehr möglich – und auch nicht in unserem Interesse.

Wir interessieren uns ausschließlich für die von Besuchern generell aufgerufenen Seiten und können mit Matomo zwischen den Aufrufen von Menschen und automatisierten Maschinen (»Bots«) unterscheiden. Ebenfalls sind für uns die technischen Daten (Browsertyp, -hersteller, Betriebssystem, Bildschirmauflösung) für den weiteren Ausbau und die Weiterentwicklung der Seite wichtig.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO) an einer anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens zur Optimierung unserer Website.

Sie können dieser Verarbeitung selbstverständlich widersprechen. Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten, die wir nachfolgend auflisten:

  1. Sie können die sogenannte »Do-Not-Track-Funktion« (DNT) in Ihrem Browser aktivieren. In dem Fall wird der Besuch automatisch von Matomo ignoriert. Nicht jeder Browser verfügt allerdings über eine solche Einstellung. Wie Sie diese einschalten oder prüfen können, finden Sie in der Hilfe Ihres Browsers.
  2. Sie können die Analyse über ein sogenanntes »Block-Cookie« (oder auch »Opt-Out-Cookie« genannt) unterdrücken. Dazu können Sie die nachfolgende Checkbox verwenden. Solange das Block-Cookie nicht gelöscht wird, werden von Matomo keine Analysedaten mehr von Besuchen mit diesem Browser aufgezeichnet. Sollten Sie mehrere Geräte oder Browser verwenden, müssen Sie die Einstellung für jeden Browser erneut vornehmen. Falls Sie Ihre Meinung zukünftig ändern, können Sie die Analyse wieder einschalten:

Spezifische Angaben zum Bewerbungsverfahren

Betroffene Daten
Bewerbungsangaben und -unterlagen
Verarbeitungszweck
Durchführung Bewerbungsverfahren
Kategorien von Empfängern
  • intern
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Drittlandtransfers
keine
Dauer Datenspeicherung
Bewerbungsdaten werden nach Mitteilung der Entscheidung in der Regel binnen sechs Monaten gelöscht . Bitte senden Sie Ihre Bewerbungs-E-Mail ausschließlich an bewerbung@11com7.de

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Kundendaten/Interessentendaten

Betroffenen Daten
Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Verarbeitungszweck
Vertragsdurchführung, u.a. Angebote, Aufträge, Verkauf und Rechnungsstellung, Qualitätssicherung, Verwaltung von Kundenkonten bei anderen Anbietern
Kategorien von Empfängern
  • intern
  • Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u. a. zur Datenverarbeitung und Hosting, für Versand, Transport und Logistik, Dienstleister zum Druck und Versand von Informationen
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften
Drittlandtransfers
Nur falls das für die Vertragsdurchführung notwendig ist. Das kann zum Beispiel bei der Bestellung von Domains bei ausländischen Registraren oder bei der Bestellung von TLS-Zertifikaten von Zertifizierungsstellen im Ausland der Fall sein. Falls es notwendig ist, versuchen wir die Angaben von personenbezogenen Daten auf ein Minimum zu reduzieren.
Dauer Datenspeicherung
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten

Betroffene Daten
Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Verarbeitungszweck
Vertragsdurchführung im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses
Kategorien von Empfängern
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, u.a. Finanzamt, Sozialversicherungsträger, Berufsgenossenschaft
  • Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist, u. a. zur Auftragsakquise, zu Versicherungsleistungen
Drittlandtransfers
keine
Dauer Datenspeicherung
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Lieferantendaten

Betroffene Daten
Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.
Verarbeitungszweck
Vertragsdurchführung, u.a. Anfragen, Einkauf, Qualitätssicherung
Kategorien von Empfängern
  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, u.a. Finanzamt, Zoll
  • Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Zahlungsabwicklung oder Transportleistungen
  • Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.
Drittlandtransfers
keine
Dauer Datenspeicherung
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Ihre Rechte als »Betroffene«

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Absatz 1 und 2 DS-GVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit einer Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabwägung erfolgt.

Sie können uns dazu per E-Mail (datenschutz@11com7.de), Telefon oder Brief (siehe Impressum) kontaktieren.

Unser Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten in unserem Unternehmen benannt. Sie erreichen diesen unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

IITR Datenschutz GmbH
Marienplatz 2
80331 München
email@iitr.de

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.


Stand: 30.05.2018